Christian Lindner in Erlangen

"Wir befinden uns in einer Epoche der Multireligiosität" bemerkte er in Hinblick auf die Debatte, was zu Deutschland gehöre.

Statt den Rechtspopulisten von der AfD nach dem Mund zu reden, solle man lieber jene Probleme klein machen, die diese groß machten sagte Lindner und erntete damit viel Beifall.

 

Bei den vielen von ihm angesprochenen Themen, vertrat er auch die Meinung, dass unsere Marktwirtschaft von monopolartigen Plattformunternehmen deformiert würde.

 

Wegen des eigentlichen Themas der Veranstatlung "Die Zukunft der Demokratie in Deutschland und Europa" ging er auch auf Europa ein. Er betonte die Wichtigkeit Europas als Verteidigungsgemeinschaft. Mit den Worten "Kämpfen können, um nicht kämpfen zu müssen"  befürwortete er gemeinsame europäischer Verteidugungsausgaben.