Charakter erhalten – Potentiale ausschöpfen

Vor diesem Hintergrund haben wir in den letzten Monaten in einem bislang einmaligen Beteiligungsprozess im Kreisverband ein Leitbild entwickelt, welches die Grundlage unserer politischen Agenda für das nächste Jahrzehnt und darüber hinaus definiert. Es dient dabei gleichsam als Wegweiser und Kompass für unser künftiges politisches Handeln, indem es klar die diesem Handeln zugrunde liegende Idee und die daraus abgeleiteten Ziele und Prioritäten benennt.

 

Mit der zentralen Zielstellung des Leitbildes – „Charakter erhalten – Potentiale ausschöpfen“ – bringen wir diese Haltung auf den Punkt. Erlangen soll Erlangen bleiben und zugleich die Herausforderungen der Zukunft positiv annehmen.

 

Aus diesem Prinzip leiten wir unseren Auftrag für die nächsten Jahre ab:

 

1)      Wir wollen eine dynamische Entwicklung der Stadt, aber nicht um jeden Preis, sondern mit Rücksicht und Ausgleich im Hinblick auf die Folgen einer solchen Entwicklung. Wir wollen den besonderen Charakter Erlangens erhalten!

 

 

 

2)      Wir wollen, dass die Stadt Ihren Bürgern einen funktionierenden Rahmen bietet. Nicht als Selbstzweck oder Instrument staatlicher Gängelung, sondern um darin jedem einzelnen den Raum zu geben, sich individuell zu entfalten. Damit die Menschen in Erlangen ihr Leben selbst in die Hand nehmen und nach eigenen Vorstellungen erfolgreich gestalten können.

 

 

 

3)      Und wir wollen es schaffen, dass dies alles mit einem gewissen Anspruch entsteht. Dass Atmosphäre, Lebensart und Vielfalt in allen Lebensbereichen zum niveauvollen Genießen und weltoffenen Entdecken einladen.

 

 

 

Unsere Kernziele  - zu denen wir im nächsten Schritt bis zur Kommunalwahl 2020 in mehreren Foren gezielte Forderungen der Erlanger FDP aufstellen werden – sind:

 

1)      Bildung: Frischer Wind in allen Köpfen – von der Kita bis zur Uni.

 

2)      Starke Wirtschaft & Solide Finanzen.

 

3)      Eine „Vision 2050“ mit modernen Konzepten für die Bereiche Kultur, Wohnen, Verkehr.

 

Und wichtig: Wir wollen dabei Digitalisierung überall als Querschnittsthema verstanden wissen.