Erlangen hat einen Landtagsabgeordneten!

Der Wiedereinzug der FDP in den Bayrischen Landtag ist geschafft! Wir haben nach 5 Jahren außerparlamentarischer Opposition wieder eine Landtagsfraktion im Maximilianeum. Mit 5,8% der Erststimmen und 6,23% der Zweitstimmen liegt unser Kandidat in Erlangen über dem bayrischen Durchschnitt. Der Kreisvorsitzende Dr. Matthias Faigle beglückwünscht die Kandidaten, bevor Matthias Fischbach, auch als Spitzenkandidat der Jungen Liberalen, zunächst zu den Partei-Feiern in Nürnberg und dann in München aufbricht.
Für den Bezirkstag hat die mittelfränkische FDP  aufgrund des Sitzverteilungsverfahrens leider wieder nur ein Mandat erringen können, sodass die Erlanger Kandidatin Sigrid Oswald-Sensing leer ausgeht. Die ÖDP und die Franken erhalten aufgrund der Ausgleichsmandate ebenfalls einen Sitz, obwohl sie weniger als die Hälfte unserer Stimmenanzahl haben, während die Linke einen zweiten Sitz bekommt, obwohl sie nur wenig Stimmen mehr als wir haben. Dies ist mehr als ärgerlich.

Der weitere Erlanger Landtagskandidat Nils Ahrens kann das beste Ergebnis aller Listenkandidaten erreichen.