Erlanger FDP stellt eigenen OB-Kandidaten/in Faigle: Ampel keine Traumkonstellation / Preuß kandidiert nicht

Im Gespräch als mögliche Kandidaten sind der derzeitige Fraktionsvorsitzende der FDP im Stadtrat Lars Kittel sowie Dr. Matthias Faigle selbst, der nach eigenen Angaben derzeit seine zeitlichen Möglichkeiten für ein Comeback in die Stadtratspolitik prüfe. Des Weiteren erklärte der FAU-Professor Dr. Holger Schulze seine Bereitschaft zur Kandidatur. Die letzte OB-Kandidatin der FDP und aktuelle Bürgermeisterin Dr. Elske Preuß hingegen hatte sich gegen eine Kandidatur ausgesprochen.

 

 

 

Die Mitglieder der Erlanger FDP haben nun Gelegenheit, noch weitere mögliche Bewerber zu benennen. Die endgültige Nominierung will der Kreisverband dann auf einer Mitgliederversammlung am 10.04.2019 vornehmen. Lars Kittel dazu: „Wir verstehen uns eben nicht als Anhängsel oder reiner Mehrheitsbeschaffer einer anderen Partei, sondern werden 2020 mit einem eigenen, starken Angebot an die Wählerinnen und Wähler ins Rennen gehen!“