Vernunft wagen.

Vernunft wagen.
FDP Erlangen

Über uns

Wir, die Freien Demokraten Erlangen, lieben unsere Stadt! Wir empfinden es als Privileg, in Erlangen leben, wohnen und arbeiten zu dürfen. Dies liegt zuvorderst an dem besonderen Flair und Lebensgefühl, welches jeder kennt, der in dieser Stadt lebt. Diesen einzigartigen Charakter Erlangens zu wahren und gleichzeitig maßvoll weiter zu entwickeln, ist das fundamentale Anliegen der Erlanger FDP.

Meldungen

PRESSEMITTEILUNG

Öffentliche Stellungnahme des Vorstandes des FDP-Kreisverbandes Erlangen zu den Teilnahmen seiner Mitglieder an den regelmäßigen Friedensdemonstrationen in Erlangen anlässlich des russischen Kriegs gegen die Ukraine

CO2-Bilanz zum Bau der StuB unklar

FDP-Stadträte stellen Anfrage zur CO2-Bilanz der StuB

Die Planungen der StuB sind bereits weit fortgeschritten. Unklar sind jedoch die zu erwarteten CO2-Gesamtemissionen, die durch den Bau der StUB entstehen. Warum die Einhaltung der Erlanger Klimaziele gefährdet sein könnte, erfahren Sie in dieser Anfrage der FDP-Stadträte.

Einladung zum Stammtisch "Café Gelb"

An jedem ersten Donnerstag ab 19:00 Uhr lädt die FDP Erlangen alle Interessierten zu einem geselligen Abend - unserem liberale Stammtisch "Café Gelb". Wir treffen uns in wechselnden Lokalitäten und der Veranstaltungsort wird über Facebook, unseren Kalender und auf unserer Website bekannt gegeben.

Staatssekretär Michael Theurer Matthias Fischbach

Sommerfest der FDP-Fraktion und Kreishauptversammlung der FDP-Erlangen

Das diesjährige Sommerfest der FDP-Fraktion und die Kreishauptversammlung der FDP-Erlangen waren für uns ein Highlight dieses Sommers. Nicht nur, da Staatssekretär Michael Theurer und unser Erlangern Landtagsabgeordneter Matthias Fischbach teilnahmen und uns Einblicke in ihre politische Arbeit gaben, sondern auch, weil die Mitglieder unseres politischen Vereins wieder zum Austausch zusammenkommen konnten.
Bei der Kreishauptversammlung wurd Alexander Gök zum neuen Schatzmeister gewählt. Wir bedanken uns beim bisherigen Schatzmeister Werner Heininger für sein Engangment, dass er leider nicht mehr ausführen kann, da er Erlangen verlässt.
Vielen Dank an Peter Kraus für die Fotos

Was macht eigentlich der Bezirkstag?

Der Versuch politische Entscheidungsorgane zu unterscheiden und ihre Zuständigkeiten auseinanderzuhalten kann bisweilen sehr verwirrend sein. Bund, Land und die kommunale Ebene sind meist schnell aufgezählt, aber der Bezirkstag mit seinen Zuständigkeiten bleibt meist ungenannt.
Daher sind wir sehr glücklich, dass unser Bezirksrat Markus Lüling mit uns Licht ins Dunkel bringen möchte.
Eingeladen sind alle Politikinteressierten, d.h. man muss kein Parteimitglied sein um teilzunehmen

Forum. Das Diskussionsforum der FDP Erlangen im Juli

Im Forum werden jeden Monat aktuelle Themen aus der Erlanger- under der Bundespolitik disktutiert.
Diesen Monat werden mir uns mit dem Thema "Digitalisierung in der kommunalen Verwaltung beschäftigen". Das Wort Digitalisierung wird häufig als Zauberformel für alle möglichen Probleme genutzt. Doch welche Digitalisierung ist überhaupt sinnvoll und schafft Digitalisierung manchmal nicht sogar mehr Probleme? Diese und weiter Fragen wollen wir mit Andreas Götz, dem Leiter des Amts für Digitalisierung und Informationstechnik diskutieren.
Um teilzunehmen muss man kein FDP-Mitglied sein. Wir freuen uns auch über den Besuch von Nichtmitgliedern und politikinteressierten Menschen.

Forum: Oppositionsarbeit in Russland

Der Krieg in der Ukraine ist seit dem russischen Angriff am 24. Februar das wichtigste politische Thema.
Im Forum im Mai wollen wir der Frage nachgehen, wie Oppositionsarbeit und zivilgesellschaftliches Engagement in Russland abläuft und mit welchen Widerständen russische Oppositionspolitiker zu kämpfen haben.
Unser russisches Parteimitglied ...* hat zu Beginn der Veranstaltung einen kurzen Einstiegsvortrag zum Thema vorbereitet. Im Anschluss besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Positionen

Mit der zentralen Zielstellung des Leitbildes – „Charakter erhalten – Potentiale ausschöpfen“ – bringen wir diese Haltung auf den Punkt. Erlangen soll

Bildung

Bildung ist die Grundlage für individuellen Aufstieg und beginnt bereits im Windelalter. Wir fordern daher die gebührenfreie Kita. Außerdem fehlt Erlangen eine dritte Realschule, damit alle Schulformen wirklich gleichwertig gefördert werden. Bildung erschöpft sich aber nicht in Beton und schnellen Datenleitungen: Kluge Köpfe brauchen beste Lehrer und kleine Klassen. Lehrer und Eltern müssen dringend von zeitraubenden Orga-Aufgaben befreit werden.

Mobilität

Mal ehrlich: Motorisierten Individualverkehr wird es immer geben, gleich mit welcher Antriebstechnik. Das Ausspielen verschiedener Verkehrsmittel gegeneinander ist wenig originell. Denken wir groß, ohne Schere im Kopf. Warum nicht eine Untertunnelung der Innenstadt? Was darf die Stadt-Umlandbahn (StUB) am Ende kosten? Warum nicht der Schülerausweis als Fahrschein?

Klima

Das Weltklima wird nicht durch lokale Maßnahmen in Erlangen gerettet, aber vielleicht durch innovative Technologien aus Erlangen. Wir warnen vor blindem Aktionismus und nicht zu Ende gedachten Lösungskonzepten (z.B. „Veggie-Day“ in der Kantine, Abschaffung von „Erlangen on Ice“ am Weihnachtsmarkt, Verbot der Beleuchtung des Stadtwerkeschlots).

Kultur

Es wird Zeit für neue Ideen und Impulse im Kulturbereich. Erlangen kann sich nicht mehr lange auf den Erfolgen der vor mehr als 30 Jahren gegründeten Festivals und Einrichtungen ausruhen, wenn die Kreativität und das Niveau nicht verloren gehen sollen. Es ist gut, wenn Kultur breite Bevölkerungsteile erreicht, gerade in der Kultur muss aber auch ein gewisser Exzellenzanspruch zulässig sein.

Finanzpolitik

Seit jeher garantiert in Erlangen die FDP einen umsichtigen Umgang mit dem Geld der Bürgerinnen und Bürger, auch wenn die Zinsen wieder steigen und die Kassen leerer sind. Erlanger Unternehmen, von Siemens bis zum Start-Up, sind unsere Partner und keine Gegner. Für Gründer wollen wir zeitnah einen One-Stop-Center, das erste Schritte begleitet. Um die Zentrale von „Siemens Energy“ muss sich die bayerische Staatsregierung endlich ernsthaft bemühen.

Bauen & Wohnen

Das natürliche Wachstum der Stadt wird zu erheblichen Konflikten und Spannungen in der Bevölkerung führen, wenn wir es nicht im ehrlichen Dialog mit den Bürgern gestalten. Ängste müssen ernster genommen, Ausgleich muss gefunden werden. Wie wir auch schätzen viele Bürger Erlangen als „kleine Großstadt“ und haben sich bewusst entschieden, hier zu leben. Diesen Charakter soll die Stadt trotz Nachverdichtungen behalten.

Unsere Stimmen

Die Stadträte und Mitglieder des Vorstandes.

Prof. Dr. Holger Schulze

Stadtrat
Vorsitzender

Lars Kittel

Stadtrat

Alexander Gök

Schatzmeister
Person Placeholder

Konstantin Tziridis

Stellvertretender Vorsitzender

Felix Braun

Stellvertretender Vorsitzender

Sigrid Oswald Sensing

Freie Beisitzerin
Ansprechpartnerin und Veranstalterin des Forums

Peter Krauß

Schriftführer

Marvin Othman

Freier Beisitzer
Leiter des Plakatierteams

Hilde Brandner

Freie Beisitzerin

Jan-Luca Ross

Kooptiert im Vorstand
Vorsitzender der Jungen Liberalen Erlangen

Michel Hohf

Freier Beisitzer

Nils Ahrens

Freier Beisitzer

Simon Gritzmann

Freier Beisitzer

Johannes Kuffer

Freier Beisitzer

Fragen? Melden!

FDP Erlangen

Tel.: 09131 9291344
info@fdp-erlangen.de

Neuigkeiten

Heute vor 62 Jahren wurden in der Dominikanischen Republik die Schwestern Mirabal auf Geheiß des damaligen Diktators Trujillo ermordet. Seither wurde jährlich am 25. November auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam gemacht. Im Jahr 1999 wurde der Gedenktag von den Vereinten Nationen aufgegriffen und offiziell zum „Internationalen Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen“ erklärt. Gewalt gegen Frauen ist weit verbreitet und nimmt stetig zu. Ausprägungen sind zum Beispiel Femizide, häusliche Gewalt, Zwangsprostitution, Vergewaltigung ebenso wie Genitalverstümmelung und Zwangsheirat. Im #Iran werden derzeit friedliche Proteste von Frauen mit Gewalt und Brutalität beantwortet. Wir müssen Frauen und Mädchen vor Gewalt besser schützen und dieses Thema in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit rücken! Jedes Mädchen und jede Frau hat ein Recht auf ein Leben ohne Gewalt. Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ bietet Betroffenen in Deutschland unter der Nummer 08000 116 016 Unterstützung an. #OrangeTheWorld #TagGegenGewaltAnFrauen

Für uns ist klar: Trotz Vielfachkrise dürfen jetzt weder #Bildung noch #Forschung für unsere Zukunft zu kurz kommen. Deswegen hat unsere Bildungs- und Forschungsministerin Bettina Stark-Watzinger MdB folgende Punkte auf den Weg gebracht: 👉 Durch die BAföG-Reform, die bereits wirkt. Höhere Freibeträge und Altersgrenzen machen es jetzt attraktiver. 👉 Für Erasmus+ gibt es mehr Geld: So können Studierende und Auszubildende Zeit im Ausland verbringen und damit wichtige Erfahrungen sammeln. 👉 Mit dem MINT-Aktionsplan 2.0, um MINT-Fachkräfte für die Zukunft zu sichern. 👉 Mit der DATI (Deutsche Agentur für Transfer und Innovation): Sie soll insbesondere kleine und mittlere Universitäten und Hochschulen und ihre regionalen Innovationsnetzwerke fördern.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

FDP Erlangen
Werner-von-Siemens-Straße 8
91054 Erlangen
Deutschland

Tel.
09131 9291344